Impressum  |  

Disclaimer  |  

Sie sind hier: 

>> Leben  >> Familie und Privatleben 

Familie und Privatleben

 

Madonna Louise Ciccone wurde am 16. August 1958 in Bay City (US-Bundesstaat Michigan) geboren. Ihr Vater, Sohn italienischer Einwanderer, war der Automechaniker Silvio Ciccone. Benannt wurde sie nach ihrer Mutter, der Frankokanadierin Madonna Louise Ciccone, geborene Fortin. Ihre Eltern bekamen nach der Heirat 1955 insgesamt sechs Kinder, von denen Madonna das dritte war. Ihre Mutter starb 1963, als Madonna fünf Jahre alt war. Zwei weitere Halbgeschwister hat Madonna aus der anschließenden Ehe ihres Vaters mit der ehemaligen Haushälterin der Familie, Joan Gustafson. Im Jahr 1967 nahm Madonna im Rahmen ihrer Kommunion den Namen Veronica – nach der Heiligen Veronika – als dritten Vornamen an.

Madonna war von 1985 bis 1989 mit dem amerikanischen Schauspieler Sean Penn verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos. Von 2000 bis 2008 war Madonna mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie verheiratet.Madonna hat zwei leibliche Kinder: Tochter Lourdes Maria (* 14. Oktober 1996) mit dem Kubaner Carlos Leon und Sohn Rocco John (* 11. August 2000) aus der Ehe mit Guy Ritchie. Ab Oktober 2006 bemühte sich Madonna um die Adoption des 15 Monate alten David aus Malawi. Im Mai 2008 wurde die Adoption rechtskräftig. Im Juni 2009 adoptierte Madonna das ebenfalls aus Malawi stammende vierjährige Halbwaisenmädchen Mercy.

Anzeigen